Moin ihr Lieben und willkommen zurück!

Moin ihr Lieben,

endlich ist es soweit, mein Blog ist umgezogen und erstrahlt im neuen Gewand!…
Naja, das neue Gewand erstrahlt vielleicht noch nicht ganz so hell, wie ich es mir wünsche, aber immerhin gehört diese kleine Ecke des Internets jetzt mir allein und ich werde sie im Laufe der kommenden Wochen noch verschönern und optimieren.

Danke an den alten Blog und meine lieben Follower

Wer mich noch nicht kennt, kann gern einen Blick auf meinen „Alten“ werfen, den Blog, den ich bis vor ein paar Monaten noch mehr oder weniger regelmäßig mit Leben gefüllt habe:

https://jungsche.wordpress.com/

Im Laufe meiner Besessenheit mit Stoff 😉 habe ich schon auf drei anderen Seiten mein Unwesen getrieben, aber das soll jetzt mal außen vor bleiben.

Ein neuer Anfang

Dieser Blog soll mich bei meinen Abenteuern mit allen kreativen Dingen begleiten, ein Zeugnis für mein Werk und meine Entwicklung sein und dem einen oder anderen von euch, meinen lieben Lesern, eventuell als Inspiration oder Bereicherung dienen. Es wird in diesem neuen Jahr 2019 wieder #nähnerdsmeetups in Berlin geben, ich werde über den BH-Nähkurs, der im März stattfindet, und meinen Workshop bei „I can make shoes“ im Juli in London berichten. Und natürlich auch über alles andere, was in der Zwischenzeit bei mir so passiert.

Neue, für mich aktuelle Themen

Ich möchte euch außerdem gerne an meinen „Brandthemen“ teilhaben lassen, die mich zurzeit neben dem Nähen noch so beschäftigen. Wenn diese auch nicht jeden interessieren mögen, so sind diese Themen mir dennoch wichtig und wer mag, kann sich in den Kommentaren oder auch per Mail gerne mit mir darüber unterhalten. Wer nicht mag, der hört einfach auf zu lesen, ist ja kein Problem. Als da wären:

  1.  finanzielle Unabhängigkeit von Frauen/meine eigene Finanzplanung für eine Zukunft ohne Versorgungslücke
  2. die technische Seite eines Blogs und was alles hinter der hübschen Fassade passiert
  3. Fotografie und wie man sie in Social Media einsetzt
  4. ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper? Bewegung/Ernährung/Spiritualität
  5. Zero-Waste bzw. nachhaltiges Leben

Joa, das sind so die Dinge, die mich neben meinem liebsten Hobby so beschäftigen.

Um es gleich beim ersten Post nicht allzulang zu machen, soll es das für heute erstmal sein.

Ich freu mir ein Loch in die Socke, dass es jetzt endlich mit dem neuen Blog losgeht!
Lasst es euch gut gehen, näht was Hübsches und haltet die Ohren steif da draußen!

Bis zum nächsten Post!

XX Milan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.